Willkommen beim Buchbinder-Colleg

Schön, dass Sie unsere Seite besuchen

Wir freuen uns, über Ihr Interesse am Buchbinder-Colleg und unseren Kursen.

Hier finden Sie mit Sicherheit einen Kurs zu den Themen Buchbinden, Buch- und Papierrestaurierung und Bildeinrahmung der für Sie interessant ist.

Besuchen Sie uns öfter!

Ihr Team BUCHBINDER-COLLEG

Criss Cross Einband

Unter der Leitung von Susanne Natterer aus Freiburg, findet am 12. + 13. Juni 2015 der Kurs “Criss Coss Einband statt.

Der Criss Cross Einband ist eine klebstofffreie Bindetechnik. Die raffinierte Hefttechnik begünstigt nicht nur ein ausgezeichnetes Öffnungsverhalten der dreiteiligen Decke und des Buchblocks, sie verblüfft  auch durch ein anmutendes und vielseitig variierbares Gestaltungselement.

Es sind noch Plätze frei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Überbetriebliche Unterweisung

Vom Druckbogen zum Halbpergamentband

Vom 9. bis zum 13. März 2015 haben sich die Auszubildenden des dritten Lehrjahrs des Buchbinderhandwerks Baden-Württemberg zur Überbetrieblichen Ausbildung in der Bildungsakademie in Stuttgart – Weilimdorf getroffen. Dies war bereits das vierte und leider auch das letzte Mal, dass wir in diesem Rahmen unsere bisherigen Kenntnisse anwenden und erweitern konnten. Unter der Leitung von Dagmar Koch standen in dieser Woche die Themen „Halbpergamentband“, „Objektrahmung“,  „Kassette/Schuber“ sowie das Überziehen mit Stoff im Fokus.

Text: Jana Kahrens

Papierrestaurierung

Der nächste Papierrestaurierungskurs findet vom 22.-25. April 2015 statt . Es ist noch ein Platz frei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

 

 

Gelungene Vorstellung “Schnittvergolden”

Geert van Daal stellte am 24. Januar 2015 seinen weiterentwickelten universellen, elektrisch beheizbaren, Werkzeughalter in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart vor zahlreichen Interessierten vor.

Neben den bisherigen Möglichkeiten Linienrollen, Dekorrollen, Stempel, Fileten, Glättkolben, Schriftkasten und Streicheisen einzusetzen, gibt es nun die Möglichkeit eine Gummirolle zu montieren, die mit Temperaturen von über 200 Grad Celsius arbeitet. Wie bei den Vorgängermodellen ist die Temperatur stufenlos einstellbar und wird konstant gehalten.

Nach der Grundierung des Schnittes kann dieser mit einer Spezialfolie und der Rolle in kurzer Zeit vergoldet werden. Auch ein dreiseitiger Schnitt am gerundeten Buchblock ist möglich und wurde demonstriert.  Nach der Vorführung durch Geert van Daal konnten die Teilnehmer den Werkzeughalter selbst in die Hand nehmen und ausprobieren.

Mehr Infos unter: www.geertvandaal.nl

 

Überbetriebliche Unterweisung

Vom 03.-07. November 2014 fand die erste BU2/13 nach der Neukonzeptionierung durch den BDBI und dem Heinz-Piest-Institut statt. Die BU2/13 hat das Thema Einzel- und Sonderfertigung. Es wurden u.a. ein Halblederband, ein Kasten mit Hals und angehängtem Deckel, ein Fotoalbum und ein Fächermappe hergestellt.

Einlagiger Bradel

Vom 27.-30. Oktober 2014 fand unter der Leitung von Ingela Dierick der Kurs “Einlagiger Bradel” statt. Einige Teilnehmer schaften es, in der Zeit, sogar zwei Bändchen zu fertigen. Die schönen Ergebnisse zeigen wieder einmal, was unter der Leitung einer hochkarätigen Referentin alles zu ereichen ist. Der nächste Kurs mit Frau Dierick beschäftigt sich mit dem Thema Buchgestaltung und findet vom 04. – 07. November 2015 statt.

Einlagiger Bradelband

Unter der Leitung von Ingela Dierick findet vom 27. – 30. Oktober 2014 der Kurs “Einlagiger Bradelband” statt. Es sind noch Plätze frei. Über Ihre Anmeldung freuen wir uns. Noch unentschlossen? Dann schauen Sie sich doch mal die Bilder an!

Leporello-Fotobuch

Der Kurs findet statt!

Termin:  Samstag, 8. November 2014 von 9.00 – 15.00 Uhr.

Unter der Leitung von Buchbindermeisterin Anita De Benedictis werden in diesem Kurs individuelle Leporello-Fotobücher hergestellt.

Auch und gerade im Zeitalter der digitalen Fotowelt sind eigens angefertigte Fotobücher etwas Besonderes. Der Buchblock besteht aus einem im Zickzackfalz entstandenen Fotokarton und wird von einer festen Buchdecke ummantelt. In der Gestaltung von Form und Farbe sind keine Grenzen gesetzt.

Es sind noch Plätze frei. Über Ihre Anmeldung freuen wir uns.

Marmorschnitt

Der Kurs Marmorschnitt fand vom 02.-03. Mai 2014 statt. Die Teilnehmerinnen konnten sich während des Kurses eine Mustersammlung anlegen. Die Schnitte wurden auf verschiedenen Untergründen, mit unterschiedlichen Farben hergestellt. Nachdem am ersten Kurstag viel geübt wurde, konnten am zweiten Tag, an den mitgebrachten Buchblöcken, sogar dreiseitige Marmorschnitte angebracht werden. Die Teilnehmerinnen und die Referentin Barbara Füßle, waren über die guten Ergebnisse sehr erfreut.

Ältere Beiträge «